Skip to main content

Skrill

skrillMoneybookers wurde vor einiger Zeit von Skrill übernommen. Das sehr erfahrene Unternehmen ist daneben Inhaber der Paysafecard. Dieser Zusammenschluss ermöglicht dir sichere und gleichermaßen schnelle Zahlungen rund um den Globus. Die Zuverlässigkeit, die Moneybookers ausmacht, ist ein Faktum, von welchem du in jeder Hinsicht profitierst. Häufig gewähren dir Online Casinos sogar einen besonderen Einzahlungsbonus in Höhe von 10% bis 15%, der ausschließlich für Transaktionen via Moneybookers gilt. An den neuen Namen Skrill wirst du dich als Stammkunde namhafter Online Casinos sicherlich noch gewöhnen müssen. Tatsächlich ist das Prinzip erhalten geblieben und identisch mit jenem des alten Moneybookers. Auch die Sicherheitskriterien wurden noch einmal neu verschärft, so dass dir schnelle und gleichzeitig sichere Zahlungen in Echtzeit möglich sind. Skrill bleibt auch weiterhin kostenlos. Das bedeutet, dass für Ein- und Auszahlungen im Online Casino keinerlei Gebühren anfallen.

Online Casinos mit Skrill

So funktioniert Moneybookers

Um via Skrill respektive Moneybookers Geld einzahlen zu können, – gleich ob Transaktionen im Online Casino oder die Bezahlung von Einkäufen im Online Shop – musst du zunächst ein Moneybookers Konto einrichten. Dies geschieht auf der Anbieterseite selbst, die du kostenfrei für deine Transaktionen nutzen kannst. Im nächsten Schritt bestätigst du alle gemachten Angaben per Link, der dir nach Abschluss der Registrierung via E-Mail zugesendet wird. Im Online Casino kannst du Skrill nun jederzeit zum Einzahlen verwenden. Du wirst zur Skrill Seite geleitet, wählst einen Betrag aus und bestätigst diesen. Es ist sinnvoll, dein Moneybookers Konto direkt mit ein wenig Geld zu füllen, um dieses zum Einzahlen im Online Casino nach Belieben verwenden zu können.

Skrill (Moneybookers)

Vor- und Nachteile

Skrill ist ein sehr sicherer Transaktionsweg und hat sich in den vergangenen Jahren durchaus bewährt. Datenschutz und die Verschlüsselung durchzuführender Transaktionen sind zwei Faktoren, mit denen Skrill durchaus punkten kann. Hinzu kommt die Tatsache, dass Zahlungen direkt nach der Bestätigung auf deinem Spielerkonto verfügbar sind. Folglich kannst du unmittelbar nach Abschluss der Transaktion ins Echtgeldspiel einsteigen. Auch in Online Shops wird Skrill häufig akzeptiert, denn diese Zahlungsmethode setzt schließlich voraus, dass dein Moneybookers respektive Skrill Konto gedeckt ist. Damit kommen wir auch schon zum einzigen Manko der Zahlungsmethode. Anders als Paypal muss dein Moneybookers Konto grundsätzlich gedeckt sein, um von diesem aus Transaktionen vornehmen zu können. Eine spätere Abbuchung des Betrags – beispielsweise vom Bankkonto oder der Kreditkarte – ist bei dieser Zahlungsmethode nicht möglich. Grundsätzlich wird Skrill aber dennoch gerne genutzt, denn sicherer ist kaum ein anderer Transaktionsweg, und auch die Schnelligkeit dieser Methode spricht klar für sich.

Artikel:
Skrill
Datum:
Autor:
10.00 / 101


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *