Skip to main content

Tipp: Vor der ersten Einzahlung verifizieren

verifizierenschritt1Das Thema Verifikation ist für die meisten Spieler ein lästiges Übel, das sich jedoch nicht umgehen lässt – zumindest, wenn du dich für eines der besten Online Casinos entschieden hast. Mit dem Abgleich deiner persönlichen Daten schützten die Bereiber nämlich nicht nur sich selbst. Vor allen Dingen geht es darum, dein Geld sicher zu wissen – ebenso wie alle Informationen, die bei der Registrierung erforderlich sind. In der Regel ist es erst dann erforderlich sich zu verifizieren, wenn zum ersten Mal eine Auszahlung erfolgen soll. Dann nämlich kommt das liebe Geld ins Spiel, und spätestens an der Stelle wird es auch für die Casinobetreiber ernst. Unser Tipp: Verifiziere dich einfach schon vor deiner ersten Einzahlung! Warum dies in den meisten Fällen sinnvoll ist und was du überhaupt tun musst, um den Schritt abzuschließen? Die Antwort haben wir natürlich für dich parat.

Vorteile der direkten Verifikation

    • Keine Verzögerungen bei Auszahlungen
    • Nur einmalige Abfrage persönlicher Daten
    • Schneller Einstieg – die lästige Pflicht ist erledigt
    • Sofortiger Schutz vor Datenmissbrauch


Seriöse Casinos und Verifikation

Dass eine Legitimation deiner Person erforderlich ist, darüber gibt es zumindest in namhaften Online Casinos keine zwei Meinungen. Und die Betreiber wollen dir damit nicht einmal wertvolle Zeit rauben, sondern dich vielmehr vor dem Zugriff unbefugter auf dein Spielerkonto – sowie darauf befindliches Geld – schützen. Deshalb wird grundsätzlich verlangt, dass Kunden ihre Accounts verifizieren. Im Regelfall reicht es aus, diesen Schritt direkt vor einer ersten Gewinnauszahlung zu erledigen. So sichert sich das Casino ab, dass es sich tatsächlich um den Spieler handelt, der bei der Registrierung angegeben wurde. Dritte bekommen keinen Zugriff auf die Transaktionen. Gleichzeitig steht der Jugendschutz ganz weit oben. Wer noch keine 18 Jahre alt ist, dem werden auch Gewinne nicht ausgezahlt. Vielmehr führt die Angabe unkorrekter Informationen über das Alter zu einem Ausschluss. Das gilt eben nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa sowie vielen weiteren Teilen der Welt.

Unser Praxistipp: Anmelden, legitimieren, einzahlen!

spinpalaceverifizierenSicher kann man sich mit der Verifikation ein wenig Zeit lassen. Spätestens im Zuge einer ersten Auszahlung ist es aber ohnehin erforderlich, eine Ausweiskopie an das Casino zu senden – via PostIdent Verfahren, postalisch, per Fax oder indem das gescannte Dokument hochgeladen wird. Da die Prüfung der von dir gemachten Angaben mitunter ein paar Tage Zeit in Anspruch nehmen kann (was nicht zuletzt an den Millionen Spielern liegt, die oft bei einem Casino registriert sind), solltest du darüber nachdenken, dich schon unmittelbar nach der Registrierung zu legitimieren. Eine Ausweiskopie lässt sich schnell herstellen. Wird außerdem ein aktueller Kontoauszug gefordert, so kannst du sämtliche Unterlagen in einem Zuge an das gewählte Unternehmen schicken. Das spart Zeit, und sobald du erstmals die Gelegenheit zu einer Auszahlung hast, wird diese ohne Verzögerungen direkt durchgeführt.

Die Legitimation kann übrigens auch schon vor einer Einzahlung erfolgen. Es ist also nicht erforderlich, bis zur Ausahlung zu warten. Dann erfolgt zwar erst die Aufforderung des Unternehmens, die Identität nachzuweisen. Dennoch muss man sich in seriösen Casinos nicht lange bitten lassen und kann die ohnehin irgendwann notwendigen Schritte direkt abhaken. Wie genau dies funktioniert, lässt sich in den FAQ nachlesen. Jedes Unternehmen hat da seine ganz eigenen Wege, sich und Spieler zu schützen.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen? Der Leitsatz, den man schon vor Jahrzehnten oft gehört hat, bewahrheitet sich eben doch immer wieder. Gerade wenn du hohe Gewinne ausgezahlt bekommen könntest, ist es ein gutes Gefühl, sich nicht noch lange an der Verifikation aufhalten zu müssen. Machst du gleich alles, was für diese Pflicht erforderlich ist, steht einem ungetrübten Spielspaß im Casino nichts mehr im Wege. Übrigens verlangen die Anbieter lediglich die einmalige Identifikation deiner Person. Hast du das Ganze erledigt, bist du offiziell als “sicherer” Spieler unterwegs und kannst Ein- wie Auszahlungen beliebig durchführen. Lediglich Veränderungen deiner Adresse oder dergleichen müssen erneut mitgeteilt werden. Bestenfalls nutzt du dazu die Upload Formularfläche – sofern eine vorhanden ist.

Artikel:
Tipp: Vor der ersten Einzahlung verifizieren
Datum:
Autor:
9.33 / 101


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *