Skip to main content

Paysafecard

Paysafecard LogoWenn Prepaid, dann Paysafecard – innerhalb weniger Jahre ist es dem Dienstleister gelungen, die Prepaid Guthabenkarte salonfähig zu machen. Heute findest du sie in den Werten von zu 5€, 10€, 25€, 50€ sowie 100€ in zahllosen Verkaufsstellen – darunter nicht zuletzt Supermärkte. Es gibt alternativ die Möglichkeit, eine solche Karte auch online zu erwerben. Sicherer ist natürlich die Barzahlung direkt im Lottoladen, Supermarkt oder eben an der Tankstelle. Optionen gibt es viele – auch und gerade, was die Flexibilität des Guthabens anbelangt. Wenn du deine persönliche Paysafecard sicher online erwerben möchtest, dann ist dies auf https://www.wkv.com/ jederzeit möglich.

Was macht Paysafecard so besonders?

Der große Vorteil: Die Paysafecard kann anonym, also ohne Angaben von Daten zur Person, gekauft und benutzt werden. Zur Bezahlung im Online Casino reicht es aus, den erworbenen Code einzutippen und schon ist das Guthaben auf dem Spielerkonto.

Online Casinos lassen sich bei Bedarf auch mehrere Paysafecard Pins hintereinander eingegeben. Deine Zahlung ist somit nicht zwingend auf 100 Euro begrenzt. Das Limit wird letztlich vom Casino festgelegt und ist meist ein wenig geringer als bei anderen Zahlungsmethoden – schon deshalb, weil sich tatsächlich nicht unendlich viele Karten pro Tag eingeben lassen. Während die materielle Karte einen Code zum Freirubbeln erhält, wird dir ein solcher beim Kauf im besagten Shop einfach angezeigt. Diesen kannst du nun bei deinem bevorzugten Casino eingeben. Die Gutschrift erfolgt in Echtzeit.

Die 10 besten Online Casinos mit Paysafecard

Name Casino Bonus Umsatzbedingungen Anzahl Spiele Download / Flash Ohne Einzahlung Bonus
1 LVBet Casino
100% bis 1000€35x250+Nein / Ja7€

1.000 €

Testberichtzum Casino
2 NetBet
100% bis 1000€30x+350Nein / Ja-

1.000 €

Testberichtzum Casino
3 Logo von Mybet Mybet Casino
200% bis 200€30x+400Nein / Ja100 Freispiele

200 €

Testberichtzum Casino
4 InterCasino
100% bis 900€30x+700Nein / Ja-

900 €

Testberichtzum Casino
5 Betfair Casino
300% bis 300€22x+200Ja / Ja10€

300 €

Testberichtzum Casino
6 Betway Casino Logo Betway Casino
100% bis 1000€50x+500Nein / Ja5€

1.000 €

Testberichtzum Casino
7 Ruby Fortune Casino
100% bis 750€50x+500Ja / Nein-

750 €

Testberichtzum Casino
8 Bet365 Logo Bet365
100% bis 100€20x+250Ja / Ja-

100 €

Testberichtzum Casino
9 Leo Vegas
bis zu 1200€35x+500Nein / Ja200 Freispiele

1.200 €

Testberichtzum Casino
10 Vera John Casino Logo Vera & John Casino
200% bis 110€40x800+Nein / Ja200 Freispiele

110 €

Testberichtzum Casino

So kannst Du die PaysafeCard nutzen

Möglicherweise erinnerst du dich noch an die Zeit der guten alten Prepaid Handys. Damals musste man eben eine Guthabenkarte kaufen und den Code eingeben, um den Betrag aufzuladen und wieder wie gewohnt mobil telefonieren zu können. Verträge, wie man sie heute kennt, waren in der Anfangszeit der Mobilgeräte noch nicht allzu verbreitet. Das System ist der Paysafecard im Endeffekt recht ähnlich. Du entscheidest, welchen Betrag du möchtest – wählbar sind verschiedene Karten zwischen 10 und 100 Euro.

Nun kaufst du die entsprechende Guthabenkarte im Supermarkt, an der Tankstelle oder eben online. Jetzt gilt es, im Casino die 16-stellige Pin einzugeben. Es ist nicht notwendig, den kompletten Betrag umzubuchen. Hast du zum Beispiel eine 100€ Karte, möchtest aber nur 20€ einzahlen, dann ist auch das problemlos möglich. Der Code funktioniert so lange, bis dein Paysafecard Guthaben komplett verbraucht wurde.

Infografik - So funktioniert die Paysafecard

Vor- und Nachteile

Den größten Vorteil verrät das Unternehmen auf seiner Seite paysafecard.com selbst: „paysafecard ist weltweit in 45 Ländern verfügbar. Je nach Land ist paysafecard in unterschiedlichen Beträgen der jeweiligen Landeswährung erhältlich. So können Sie für jeden Bedarf die passende paysafecard PIN kaufen.“ Die Karten sind wirklich sehr flexibel nutzbar und du genießt ein Höchstmaß an Sicherheit – eben weil keine Angabe irgendwelcher persönlicher Daten und / oder Kontoinformationen erforderlich ist. Den Service bietet paysafecard außerdem kostenlos an. Gebühren entstehen erst ab dem 13. Monat, solltest du dein Guthaben bis dahin nicht genutzt haben.

Pro und Contra von Paysafecard im Überblick:

  • Sichere Prepaid Lösung
  • Keine Registrierung erforderlich
  • Erhältlich an zahlreichen Verkaufsstellen
  • Gewinnauszahlung nur per Überweisung

Ansonsten musst du mit keinen Kosten rechnen. Auch von Seiten der meisten Casinos ist eine paysafecard Zahlung gratis. Sind Restguthaben auf bis zu drei Karten verfügbar, können diese zusammengefasst eingezahlt werden. Einziger Nachteil: Es besteht keine Möglichkeit, sich Gewinne vom Online Casino auf die Paysafecard auszahlen zu lassen. Bereits jetzt sind wir aber guter Dinge, dass sich dies schon bald ändern könnte. Bereits jetzt ist es möglich, sich ein „my paysafecard“ Konto einzurichten, um die eigenen Codes zu verwalten und über das Wallet zu zahlen. Mehr dazu später.

Das steckt hinter „My Paysafecard“

My Paysafecard LogoHeute fordern immer mehr Shops und Casinos, dass du als Nutzer der Prepaid Karte nicht nur einen gültigen Code besitzt, sondern diesen auch über „my paysafecard“ abwickelst. Der Grund ist die Verbesserung der Sicherheit, auf die sowohl der Dienstleister als auch viele Online Casinos großen Wert legen. Mit klassischen Online Geldbörsen lässt sich dieses Produkt nicht vergleichen, denn schlussendlich ist nach wie vor keine Gewinnauszahlung auf das Konto möglich. Dennoch hat es Vorteile, seine Paysafecard Codes hierüber zu verwalten – auch, um die Kostenkontrolle zu vereinfachen.

Die Verwaltung aller Karten auf dem Konto ist deshalb sehr angenehm, weil es dadurch möglich wird, bis zu 1.000€ auf einmal ins Online Casino zu buchen – und das, ohne erst jeden Code mühsam einzeln eingeben zu müssen. Wenn man so will, dann nimmt dir „my paysafecard“ eine Menge Arbeit ab – was bedeutet, du kannst noch schneller mit dem Spielen beginnen. Um ein solches Konto einzurichten, musst du zunächst der Registrierung folgen. Anschließend ist es erforderlich, deine Angaben zu verifizieren. Dies funktioniert am einfachsten über die Video-Telefonie mit dem Paysafecard Support, der dir Schritt für Schritt dabei hilft, den Vorgang abzuschließen. Fällt die Wahl auf das klassische Postident-Verfahren, musst du mit einigen Tagen Wartezeit rechnen, eher das Konto freigeschaltet wird. Auf der Webseite findest du eine Übersicht der jährlichen Zahlungslimits, die im Regelfall für jeden Durchschnittspieler ausreichen sollten.

Paysafecard ist definitiv ein sehr serviceorientierter Dienstleister. So gibt es hier einen sehr angenehmen und freundlichen Kundendienst, Währungsrechner und allerhand andere nützliche Hilfen, die die Verwendung der Paysafecard besonders einfach machen.

Treue zahlt sich aus

Wir haben uns in der täglichen Arbeit mit Online Casinos schon so manches Bonusprogramm angeschaut. Treuepunkte bei einem Zahlungsanbieter, das erleben allerdings auch wir eher selten. Paysafecard belohnt dich jedes Mal dafür, wenn du einen Freund empfiehlst und dieser selbst eine Transaktion durchführt – und zwar mit satten 25.000 Plus- sowie Levelpunkten. Auch du selbst kannst natürlich Karten einlösen, um dadurch noch mehr Treuepunkte zu sammeln. Es gibt verschiedene Online Shops, in denen sich die Punkte später gegen tolle Dinge eintauschen lassen. Treue lohnt sich also durchaus. Umso mehr würden wir uns freuen, wenn irgendwann die Gewinnauszahlung auf my paysafecard möglich wäre. Bis dahin bleibt nur, dir dein Geld klassisch überweisen zu lassen.

Casino Club

Zum Thema Sicherheit sagt der Anbieter: „Online mit paysafecard bezahlen ist sicher. Sie müssen keine persönlichen Daten, Bank- oder Kreditkarteninformationen angeben und bezahlen einfach wie mit Bargeld. Gehen Sie aber trotzdem immer achtsam mit Ihren paysafecard PINs um und beherzigen Sie unsere Tipps für sicheres Bezahlen im Internet. So bleiben Ihnen böse Überraschungen erspart.“ Sofern die Karte verloren geht, dann ist das Geld im schlechtesten Fall weg. Umso einfacher, dich direkt nach Hause zu begeben und deine Codes bei „my paysafecard“ einzupflegen. Dann nämlich ist die Karte aus Papier nicht mehr der Gefahr ausgesetzt, verloren zu gehen.

Netter „Nebenerwerb“: Paysafecard Gewinnspiele

Paysafecard GewinnspieleAls „my paysafecard“ Kunde hast du die Möglichkeit, hin und wieder an Verlosungen und Gewinnspielen teilzunehmen. Mal geht es um attraktive Gamer Stühle, mal gibt es eine Play Station und andere tolle Preise. Auch aktuell darfst du dich auf Spannung freuen – eine nette Möglichkeit, zusätzlich zum Casino ein bisschen was zu gewinnen. Natürlich brauchst du dazu eine Portion Glück, doch schaden kann eine Teilnahme an den Gewinnspielen von Paysafecard auf keinen Fall.

Wie ist unser Fazit zur Paysafecard?

In erster Linie ist Paysafecard eine sichere und schnelle Methode, auf Guthabenbasis Geld ins Casino zu buchen – und das, ohne dich zwangsweise irgendwo registrieren zu müssen. Die Anbieter selbst bekommen keinen Einblick in deine Bankdaten, und auch weitere empfindliche Daten brauchst du bei dieser Zahlungsmethode nicht anzugeben.

Es genügt, dir vor Ort eine (oder mehrere) Karte zu kaufen, den Code einzugeben und schon kannst du im Casino um echtes Geld spielen. Darin liegt der eindeutige Vorteil dieses Systems.

Mit „my paysafecard“ macht der Dienstleister sein Angebot noch attraktiver. Nebenbei ein paar Gewinnspiele, jede Menge Tipps und News sollen dir dabei helfen, dich als zahlender Casinogast besonders gut aufgehoben zu fühlen. Gebührenfreie Transaktionen sind für das Unternehmen selbstverständlich, und auch die meisten Casinos nehmen Abstand davon, dir irgendwelche Zusatzkosten aufzubrummen. Insgesamt also eine Option, die sich durchaus empfehlen lässt – insbesondere, wenn du dich bewusst gegen klassische Online Wallets wie Skrill, Neteller oder aber PayPal entschieden hast. Bleibt zu hoffen, dass es für „my paysafecard“ früher oder später eine Auszahlungsoption gibt, so dass du noch schneller an deine Casinogewinne herankommst.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Paysafecard?

Paysafecard ist nichts anderes als eine Guthabenkarte, die sich fast mit dem klassischen Gutschein vergleichen lässt. Nach Eingabe des auf der Karte abgedruckten Codes ist der gewünschte Betrag direkt verfügbar und kann nach Belieben genutzt werden – zum Beispiel auch, um Waren im Online Shop zu bezahlen. Die Karte gibt es in verschiedenen Werten zwischen 10 und 100 Euro, ist damit also flexibel an deine Bedürfnisse anpassbar. Guthabenkarten von Paysafecard können lokal bar oder aber online erworben werden. Die Eingabe mehrerer Codes zur Einzahlung von höheren Summen ist problemlos möglich. Persönliche Daten musst du nicht eingeben, und auch auf deine Kontodaten hat der Zahlungsempfänger keinen Zugriff.

Wie funktioniert es?

Am einfachsten ist es, den nächsten Supermarkt oder eine Tankstelle (um zwei Optionen zu nennen) aufzusuchen und dir dort die Paysafecard deiner Wahl zu kaufen. Auf dieser Karte befindet sich der Code. Zu Hause angekommen, kannst du dich im Casino einloggen, den Betrag komplett oder teilweise nutzen und ihn mittels Code auf das Kundenkonto übertragen. Hast du eine Karte mit hohem Wert, bleibt die Ziffernkombination so lange aktiv, bis das Guthaben auf der Paysafecard restlos aufgebraucht ist. Du könntest also theoretisch eine 100€ Karte kaufen und in mehreren Casinos nutzen – wenn du jeweils nur einen Teilbetrag einzahlen möchtest.

Werden Online Casino Zahlungen erlaubt?

Selbstverständlich ist Paysafecard in vielen Online Casinos als Zahlungsmethode akzeptiert. Schließlich funktioniert diese auf Guthabenbasis. Das jeweilige Unternehmen erhält den von dir eingegebenen Betrag in Echtzeit und ermöglicht dir damit, direkt ins Echtgeldspiel einzusteigen.

Kann man es sicher nutzen?

Sicherheit hat für Paysafecard höchste Priorität. Diese Zahlungsmethode ist schon deshalb sicher, weil weder der Verkäufer noch das gewünschte Online Casino in irgendeiner Form an deine persönlichen Daten kommen. Da keine Anmeldung erforderlich ist, lässt sich ein Missbrauch so gut wie ausschließen – es sei denn, du verlierst aus irgendwelchen Gründen die Karte. Wer diese hat, der kann sie nämlich uneingeschränkt nutzen. Umso sicherer ist es, das „my paysafecard“ Konto zu nutzen. Dieses funktioniert auch als mobile App, so dass du den Code direkt einpflegen kannst. Danach ist die Karte aus Papier auch für den eventuellen Finder wertlos.

Wie werden Gewinne ausbezahlt?

Eine Gewinnauszahlung per Paysafecard ist bis heute leider noch nicht möglich. Demnach bleibt dir nur, deine Gewinne aufs Girokonto überweisen zu lassen. Da das „my paysafecard“ Konto noch nicht ewig lange auf dem Markt ist, besteht weiterhin die Hoffnung, dass in naher Zukunft auch die Gewinnauszahlung auf diesem Wege möglich sein wird. Wann es soweit ist, das können wir heute natürlich noch nicht sagen.

Wie ist Paysafecard im Vergleich zu ähnlichen Angeboten?

Es gibt aktuell kein ähnliches System auf dem Markt. Noch vor einigen Jahren war Ukash mit von der Partie. Inzwischen ist diese Option aber nicht mehr verfügbar. Demnach lässt sich Paysafecard nur schwer überhaupt mit einer Zahlungsmethode vergleichen. Es ist die einzige, die komplett lokal nutzbar ist – und das ohne irgendeine Anmeldung. Letztlich verbessert sich der Service ständig, so dass wir zumindest eines ganz klar sagen können: den modernen E-Wallets steht die Paysafecard mit Ausnahme der nicht möglichen Gewinnauszahlung in nichts nach.

Artikel:
Paysafecard
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1


Ähnliche Beiträge